Anreise

Strand Göhren auf Rügen

… mit dem Auto:

Aus Richtung Hamburg/Lübeck oder Berlin über die A20 bis nach Stralsund.

Ab Stralsund fahren Sie über die Rügenbrücke auf der B 96 in Richtung Bergen. Vor Bergen Abzweig B 196 weiter bis Göhren. Eine Ausweichmöglichkeit bei Stau ist die Fahrt über die alte Bäderstraße von Altefähr bis kurz vor Lancken-Granitz. Von dort weiter auf der B 196 nach Göhren.

Hinweise über die Ausweichstrecke Stahlbrode – Glewitz (Autofähre) finden Sie an der Straßenführung. Die Fähren fahren in der Saison ca. alle 20 min.

In Göhren gibt es zwei Ortszufahrten. Über die obere Ortseinfahrt kommen Sie direkt in das Zentrum von Göhren. Dem Straßenverlauf folgend fahren Sie durch einen kleinen Kreisverkehr (3. Ausfahrt) weiter Richtung Ortskern. Nach dem Kreisverkehr biegen Sie in die zweite Querstraße ( „Waldstraße“ ) links ein. Am Ende der Straße links abbiegen. Unser Büro (Elisenstr.12) liegt nach 30 Metern auf der linken Seite.

… mit dem Zug:

Die Bahnhöfe Bergen und Binz sind über die Verbindungen der Deutschen Bahn zu erreichen. In der Hauptsaison gibt es oft spezielle Angebote, z.B. Autozüge. Sie fahren mit dem Zug bis Bergen oder Binz, von dort mit dem Bus, dem Taxi oder mit Rügens Kleinbahn – dem „Rasenden Roland“ weiter nach Göhren. Für Auskünfte stehen wir oder die Kurverwaltung Göhren Ihnen gern zur Verfügung. Informationen erhalten Sie auch in Reisebüros und Infostellen der Deutschen Bahn.

… mit dem Bus:

Die Anreise mit dem Bus ist ganzjährig mit dem FlixBus bzw. saisonal von Berlin mit dem Bayernexpress (BEX) oder der Autobus GmbH Sachsen möglich.

Ohne Auto unterwegs:
Gäste, die ohne Auto anreisen oder im Urlaub das Auto stehen lassen möchten, müssen auf Bewegungsfreiheit nicht verzichten. Auf Rügen gibt es viele Angebote des RPNV und Fahrradverleihstationen vor Ort. Mit Ihrer Kurkarte können Sie auf ganz Mönchgut bis nach Serams sogar kostenlos mit dem RPNV fahren.